Objekt-Metadaten

Die intersubjektive Natur der Scham
Tiedemann, Jens León

HaupttitelDie intersubjektive Natur der Scham
TitelvarianteThe intersubjective nature of shame
AutorTiedemann, Jens León
Geburtsort: Keine Angabe
GutachterProf. Jürgen Körner
weitere GutachterProf. Manfred Zaumseil
Freie SchlagwörterThe intersubjective nature of shame
DDC150 Psychologie
ZusammenfassungIn dieser Dissertation soll der Versuch unternommen werden, die klassische psychoanalytische Theoriebildung über die Natur der Scham voranzutreiben. Die Theorie und das Konzept der Scham als Affekt, das in der klassischen Psychoanalyse verankert ist, wird dabei im Lichte der modernen Intersubjektivitätstheorie und -Forschung entworfen. Aus dieser intersubjektiven Sichtweise heraus besteht die Hauptthese darin, dass Scham in erster Linie als ein intersubjektives Geschehen zu konzeptuallisieren ist, nicht als intrasubjektives Geschehen. Dies wird auch durch eine besondere Eigenschaft der Scham, ihre ansteckende Natur deutlich. Was die Verortung der Scham angeht, wird postuliert, dass Scham als Affekt nicht einfach im Selbst eines Menschen wurzelt, d.h. subjektive Bedeutung besitzt. Scham geht auch nicht primär nur aus inneren Motiven (v.a. exhibitionistischen Motiven) hervor, sondern muss als ein Relikt einer interpersonalen Situation der Beschämung und Demütigung angesehen werden, als Erleben fehlender intersubjektiver Anerkennung. Diese wird als Zurückweisung, Missachtung und im schlimmsten Fall als Verworfensein und Ausgestoßensein empfunden und erlitten. Der abwertende, verachtende oder nicht resonierende Blick ist die entscheidende Komponente dabei.
Dokumente
 
Fachbereich/EinrichtungFB Erziehungswissenschaft und Psychologie
Erscheinungsjahr2007
Dokumententyp/-SammlungenDissertation
Medientyp/FormatText
SpracheDeutsch
RechteNutzungsbedingungen
Tag der Disputation04.07.2007
Erstellt am02.10.2007 - 00:00:00
Letzte Änderung19.02.2010 - 11:33:59
 
Alte Darwin URLhttp://www.diss.fu-berlin.de/2007/659/
Statische URLhttp://www.diss.fu-berlin.de/diss/receive/FUDISS_thesis_000000002943
URNurn:nbn:de:kobv:188-fudissthesis000000002943-3
Zugriffsstatistik