Objekt-Metadaten

Das Forum Fridericianum und die monumentalen Residenzplätze des 18. Jahrhunderts
Engel, Martin

HaupttitelDas Forum Fridericianum und die monumentalen Residenzplätze des 18. Jahrhunderts
TitelvarianteThe Berlin Forum Fridericianum and the princely squares in 18th century Germany
AutorEngel, Martin
Geburtsort: Biberach/Riss
GutachterProf. Dr. Hellmut Lorenz
weitere GutachterProf. Dr. Harold Hammer-Schenk
Freie Schlagwörterarchitecture, squares, Frederic the Great, Knobelsdorff, Berlin, Forum Fridericianum, Unter den Linden, royal palace, Preussen
DDC720 Architektur
ZusammenfassungThema dieser Dissertation ist die Entstehung des Berliner Bebel-Platzes am Beginn der Straße Unter den Linden und dessen systematische Einbindung in die Geschichte der großen Platzanlagen des 18. Jahrhunderts. Friedrich der Große entwickelte zusammen mit seinem Architekten Knobelsdorff den Plan für ein zweites, großes Residenzschloss in Berlin, das zusammen mit einem Akademiegebäude und einem Opernhaus als monumentales Platzensemble entstehen sollte. Die Arbeiten am Opernhaus begannen unmittelbar nach seinem Regierungsantritt im Juni 1740, doch die Schlesischen Kriege und höfische Intrigen verhinderten die weitere Umsetzung des als "Forum Fridericianum" bekannten Idealentwurfs. Einige Jahre später entstanden in einer Phase intensiver Umplanungen die katholische St. Hedwigskirche und anstelle des "palais du roy" das wesentlich kleinere Palais des Prinzen Heinrich, das heute als Hauptgebäude der Humboldt-Universität dient. Seinen formalen Abschluss erhielt der Platz durch den 1774 begonnenen Neubau der Königlichen Bibliothek. Nach dem Überblick über das verfügbare Quellenmaterial und die Struktur der Berliner Baubehörden folgen die Darlegung der urbanistischen Voraussetzungen in Berlin sowie die Analyse und Interpretation des Idealentwurfs und der platzbestimmenden Bauwerke. Im zweiten Teil dieser Studie folgt ein Überblick über die deutschen Residenzplätze des 18. Jahrhunderts, in dem neben den architekturtheoretischen Vorgaben vor allem die formale Entwicklung der Residenzplatzgestaltung untersucht wird. Der Vergleich zeigt schließlich die Besonderheiten des Berliner Platzensembles, das nicht zuletzt auf Grund politischer Geschehnisse seine sehr eigenwillige Form erhalten hat.
Dokumente
pdf-Datei und Abbildungsordner
Falls Ihr Browser eine Datei nicht öffnen kann, die Datei zuerst herunterladen und dann öffnen.
 
Fachbereich/EinrichtungFB Geschichts- und Kulturwissenschaften
Erscheinungsjahr2004
Dokumententyp/-SammlungenDissertation
Medientyp/FormatText
SpracheDeutsch
RechteNutzungsbedingungen
Tag der Disputation20.07.2001
Erstellt am28.06.2004 - 00:00:00
Letzte Änderung19.02.2010 - 14:32:04
 
Alte Darwin URLhttp://www.diss.fu-berlin.de/2004/161/
Statische URLhttp://www.diss.fu-berlin.de/diss/receive/FUDISS_thesis_000000001297
URNurn:nbn:de:kobv:188-2004001613
Zugriffsstatistik