Autoreneinführung

Wer ist berechtigt?

Auf Dissertationen Online an der FU Berlin können alle Dissertationen und Habilitationsschriften der Freien Universität Berlin und der Charité Universitätsmedizin Berlin veröffentlicht werden. Dabei werden Sie als Doktorand/Habilitand bei allen mit der Abgabe der Prüfungsarbeit verbundenen Formalia durch die Universitätsblibliothek bzw. der Medizinischen Bibliothek der Charité Universitätsmedizin Berlin unterstützt.

Den Veröffentlichungsvertrag, den Sie bei Eingabe Ihrer Metadaten per Klick bestätigen, beinhaltet nur das Zweitverwertungsrecht. Es ist Ihnen unbenommen, Ihre Arbeit in gleicher oder veränderter Form an anderer Stelle zusätzlich zu veröffentlichen, soweit dies das Zweitverwertungsrecht nicht verletzt. Sie erlauben uns außerdem, dass wir die Arbeit auf dem Archivserver der Deutschen Nationalbibliothek und auf den Servern der Sondersammelgebiete zusätzlich bereitstellen.

Wir sorgen durch Anschluss an verschiedene Suchmaschinen und OAI-Provider für ein leichtes Auffinden Ihrer Arbeit.

Dokumente auf dem Server veröffentlichen

Wenn Sie ein Dokument veröffentlichen möchten, klicken Sie im Bereich für Autoren auf Dokument anlegen und Sie bekommen automatisch den Status eines Autors/einer Autorin (kein individuelles Login nötig). Es erscheint das Eingabeformular für die Dokumentbeschreibung (Metadaten). Wichtig: Informieren Sie sich über die Urheberrechte. Ansprüche Dritter dürfen nicht verletzt werden.

Damit eine Langzeitarchivierung sichergestellt werden kann, ist es unabdingbar, dass Ihr Dokument im pdf-Format keine Sicherheitseinstellungen (z.B. Passwortschutz) hat.


Workflow der Dokumentabgabe

  1. Metadaten eingeben
    Mit der Eingabemaske für so genannte Metadaten beschreiben Sie Ihr Dokument so ausführlich wie möglich. Das hat Einfluss auf die Suchfunktionen und die Auffindbarkeit Ihres Dokuments. Pflichtfelder sind durch (*) gekennzeichnet. Gegebenenfalls wird die Redaktion Dissertationen Online die Metadaten vervollständigen, damit die Daten einem guten Standard entsprechen. Hier kann auch ein Hinweis auf Creative Commons Lizenzen eingefügt werden (vgl.: Urheberrecht für Autoren.
    Bitte beachten Sie die Fragezeichen-Buttons mit der Erläuterung der Feldinhalte.
  2. Metadaten speichern und ggf. korrigieren
    Gespeicherte Metadaten können Sie nur während der aktuellen Sitzung selbst korrigieren oder löschen. Wenn Sie die Sitzung verlassen, haben Sie keinen Zugriff mehr auf die bereits angelegten Daten. Korrekturen können dann nur durch die Redaktion Dissertation Online vorgenommen werden.
  3. Datei(en) hochladen
    Im nächsten Schritt laden Sie die Datei(en) von Ihrem Rechner auf den Dokumentenserver. Wir empfehlen Ihnen, die Dissertation als eine pdf-Datei abzulegen, sollte dies nicht möglich sein, können Sie mehrere Datenobjekte zu Ihrem Metadatensatz hinzufügen. Das Dokument ist noch nicht öffentlich, sondern wird erst nach Eingang der Druckgenehmigung, der gedruckten Exemplare und einer abschließenden Prüfung durch die Redaktion Dissertationen Online frei geschaltet.
  4. E-Mail-Bestätigung
    Sie bekommen per E-Mail die Bestätigung über das von Ihnen angelegte Dokument.
  5. Freischaltung durch die Redaktion.
    Die Redaktion Dissertationen Online prüft Metadaten und Dokument, stellt die Empfangsbestätigung aus und schaltet das Dokument frei.
Eine umfangreichere Information finden Sie über die Hilfe.

Kontakt

Sollten Fragen oder Probleme auftauchen, wenden Sie sich bitte an die Universitätsbibliothek.

Kontakt: Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin
Redaktion Dissertationen Online
Tel.: (030) 838-54276
E-Mail: dissonline@ub.fu-berlin.de